> Investor Relations > Hauptversammlung

Hauptversammlung der HANSA GROUP AG: Teilnahme, Stimmrecht, Vollmachten

Um an der Hauptversammlung teilnehmen zu können, das Stimmrecht auszuüben oder Antrage stellen zu dürfen, müssen sich Aktionäre bis Ablauf des siebten Tages vor der Hauptversammlung bei der HANSA GROUP AG oder bei einer in der Einladung zur Hauptversammlung bezeichneten Stelle in Textform (deutsch oder englisch) anmelden (§126 b BGB). Die Berechtigungen hierfür sind durch eine in Textform (deutsch oder englisch) erstellte Bescheinigung des depotführenden Instituts über den Anteilsbesitz nachzuweisen.

Dieser Nachweis muss sich auf den Beginn des einundzwanzigsten Tages vor der Versammlung beziehen und der Gesellschaft bis spätestens am siebten Tag vor der Versammlung zugehen, es sei denn, das Gesetz sieht zwingend andere Stichtage vor. Die Gesellschaft ist berechtigt, bei Zweifeln an der Richtigkeit oder Echtheit des Nachweises einen geeigneten weiteren Nachweis zu verlangen. Wird dieser Nachweis nicht oder nicht in gehöriger Form erbracht, kann die Gesellschaft den Aktionär zurückweisen.

Das Stimmrecht kann auch durch einen Bevollmächtigten ausgeübt wer den. Für die Form der Vollmacht ist außer der Schriftform die Übermittlung der Bevollmächtigung per E-Mail ausreichend. Werden von der Gesellschaft benannte Stimmrechtsvertreter zur Ausübung des Stimmrechts bevollmächtigt, so kann die Vollmacht schriftlich per Fax oder E-Mail auf eine von der Gesellschaft näher zu bestimmende Weise erteilt werden. Die Einzelheiten für die Erteilung dieser Vollmachten werden zusammen mit der Einberufung der Hauptversammlung in den Gesellschaftsblättern bekannt gemacht.


HV 2013
HV 2012
HV 2011
HV 2010
HV 2009
HV 2008
HV 2007
HV 2006